Generelles Feuer- und Feuerwerksverbot wird in 6 von 10 Verwaltungskreisen aufgehoben

28. Jul 2015

Die Niederschläge über das vergangene Wochenende haben die Wald- und Flurbrandgefahr in grossen Teilen des Kantons Bern deutlich entspannt.

Unverändert bestehen bleibt das generelle Feuer- und Feuerwerksverbot für die Verwaltungskreise Thun, Biel-Bienne, Seeland und Berner Jura. Hier besteht nach wie vor eine grosse bis sehr grosse Wald- und Flurbrandgefahr. Falls sich die Situation nicht grundlegend ändert, gelten die von den Regierungsstatthaltern beschlossenen Regelungen auch für den 31. Juli und den 1. August 2015.

www.be.ch/waldbrandgefahr

Aufhebung Feuerverbot