Flüchtlingsbetreuung Gemeinde Sumiswald

10. Nov 2015

Der Gemeinderat hat sich an der Sitzung vom 9. November 2015 mit der aktuellen Problematik der Unterbringungsmöglichkeiten von Flüchtlingen auseinandergesetzt und den Handlungsbedarf angesichts der prekären Situation erkannt.

Bund und Kanton sollen in ihren Aufgaben wie beispielsweise der Aufnahme, Unterbringung und Betreuung von Asylsuchenden in vertretbarem Rahmen unterstützt werden. Aus der Diskussion ging hervor, dass weder gemeindeeigene Liegenschaften noch Zivilschutzanlagen sich für eine Unterbringung eignen. Der Gemeinderat spricht sich aber dafür aus, private Personen aus der Gemeinde Sumiswald zu unterstützen, wenn sie Asylsuchende aufnehmen. Die Gemeindeverwaltung wird dabei Anlaufstelle bei Fragen und Anliegen sein.