Aufnahme und Betreuung von Asylsuchenden

17. Aug 2016

Der Kanton Bern bereitet sich auf die zu erwartende hohe Anzahl von Asylsuchenden vor.

Den Gemeinden im mittleren Emmental sind ebenfalls Asylsuchende zugewiesen worden. Der Gemeinderat hat deshalb entschieden, bei der Wohnbevölkerung eine Umfrage für die freiwillige Aufnahme und/oder Mithilfe bei der Betreuung zu lancieren. Bis heute sind 25 Rückmeldungen eingegangen, wovon acht Parteien bereit sind, Wohnungen zur Verfügung zu stellen. Bei den anderen Meldungen handelt es sich um Mithilfe und Unterstützung bei der Betreuung von Asylsuchenden wie beispielsweise Deutschunterricht, Fahrdienste, Begleitungen in alltäglichen Belangen. Der Gemeinderat freut sich über den regen Rücklauf und dankt der Bevölkerung für ihr freiwilliges Engagement.