Totalrevision Organisationsreglement und Reglement über Urnenwahlen und -abstimmungen

05. Nov 2014

Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung beschlossen, im Zuge der Neuwahlen im Jahr 2016 eine Totalrevision des Organisationsreglementes vorzunehmen und gleichzeitig auch das Reglement über Urnenwahlen und -abstimmungen zu überarbeiten.

Dabei ist vor allem vorgesehen, den Gemeinderat von heute neun Mitgliedern auf neu sieben Mitglieder zu reduzieren. Im Anhang ist auch eine Reduktion der ständigen Kommissionen vorgesehen. Ansonsten erfolgten lediglich Anpassungen an die heutigen gesetzlichen Vorgaben und Bestimmungen.
Auch beim Reglement über Urnenwahlen und -abstimmungen sind hauptsächlich neue Formulierungen und Anpassungen an die heutigen Gesetzesbestimmungen vorgenommen worden.
Das Amt für Gemeinden und Raumordnung hat beide Reglemente vorgeprüft. Diese werden an der nächsten Gemeindeversammlung vom 10. Dezember 2014 zur Beschlussfassung unterbreitet. Die Reglemente liegen 30 Tage vor der Versammlung bei der Gemeindeschreiberei öffentlich auf.