Urnenwahlen Gemeinderat 2020 - alle Kandidaten sind bekannt

01. Okt 2020

Am 29. November 2020 wählen die Stimmbürgerinnen und –bürger in der Gemeinde Sumiswald ihre neuen Vertreterinnen und -vertreter in den Gemeinderat an der Urne.

Nach Eingabeschluss, 25. September 2020, bewerben sich 19 Kandidatinnen und Kandidaten für die sechs Sitze im Gemeinderat. Der Gemeinderat wird nach dem Verhältnisprinzip (Proporz) gewählt. Die Kandidatinnen und Kandidaten figurieren auf total 5 Listen.

 Liste Nr. 1 – Schweizerische Volkspartei
Es stellen sich vier Kandidierende zur Wahl.

Das bisherige Mitglied Simon Bärtschi tritt nicht mehr zur Wahl an.

Liste Nr. 2 – Eidgenössisch-Demokratische Union
Es stellen sich fünf Kandidierende zur Wahl.

Liste Nr. 3 – Freie Wähler Sumiswald-Wasen
Es stellen sich drei Kandidierende zur Wahl.

Liste Nr. 4 – FDP.Die Liberalen
Es stellt sich zwei Kandidaten zur Wahl.

Liste Nr. 5 – Sozialdemokratische Partei
Es stellen sich fünf Kandidierende zur Wahl.

 Für das Amt als Gemeindepräsident kandidiert Fritz Kohler, Waldmatt, Weier i/E (bisher). Das Präsidium wird nach dem Majorz-Wahlverfahren gewählt. Da nicht mehr Kandidatinnen und Kandidaten gemeldet wurden als Sitze zu verteilen sind, wird ihn der Gemeinderat Sumiswald gestützt auf Artikel 45 des Reglements über Urnenwahlen und –abstimmungen für die Amtsdauer vom 1. Januar 2021 bis 31. Dezember 2024 als Gemeindepräsident bestätigen.

 Die Zahl der Kandidatinnen und Kandidaten sinkt im Vergleich zu den letzten Urnenwahlen im Jahr 2016 leicht von 21 auf 19, davon sind 6 Frauen und 13 Männer.

Der Gemeinderat