Coronavirus - (vorbereitende) Massnahmen durch den Gemeinderat

13.03.2020

Die Weltgesundheitsorganisation WHO stuft den Ausbruch des Coronavirus inzwischen als Pandemie ein. Das bedeutet, dass die Epidemie jetzt weltweite Auswirkungen hat. Das Coronavirus kann für Personen ab 65 und für alle mit einer Vorerkrankung gefährlich sein. Der Gemeinderat nimmt die Lage sehr ernst und hat erste vorbereitende Massnahmen beschlossen:

 - Gründung einer Arbeitsgruppe, die regelmässig zusammensitzt, die Ausgangslage neu beurteilt und bei Bedarf Massnahmen in
   die Wege leitet.

- Die Gruppe setzt sich aus folgenden Personen zusammen:
   - Fritz Kohler, Gemeindepräsident
   - Christine Beer, Gemeinderätin Sicherheit
   - Heinrich Grossenbacher, Kommandant Regiofeuerwehr Sumiswald
   - Martin Affolter, Leiter Verwaltung
   - Charles Steiner, Abteilungsleiter Finanzen
   - Martin Kästli, Abteilungsleiter Bildung
   - Fritz Kobel, Abteilungsleiter Bau und Betrieb

- Als Ansprechperson für sämtliche Angelegenheiten, welche die Gemeinde betreffen, ist der Gemeindepräsident Fritz Kohler 
  bestimmt worden.
  Telefonnummer: 034 437 17 28 oder 079 751 07 01 / E-Mail: kohler_bau@bluewin.ch

- Anfragen betreffend die Durchführung von öffentlichen wie privaten Anlässen auf dem Gemeindegebiet nimmt die    
  Gemeindeverwaltung entgegen (Telefonnummer: 034 432 33 44). Die Arbeitsgruppe wird von Fall zu Fall beurteilen und  
  abwägen, ob der jeweilige Anlass stattfinden kann oder aus Vorsichtsmassnahme abgesagt werden muss.

- Infizierte Personen müssen aktuell 10 Tage in Isolation bleiben. Erkrankte Personen sollen in den Spitälern Langnau i.E. und
  Burgdorf untergebracht werden können. Personen, die den erkrankten Personen sehr nahe stehen, müssen für fünf Tage in
  Quarantäne. Es ist das Ziel, dass diese Personen zuhause bleiben können. Ist das nicht möglich, wird die Gemeinde
  Quarantäneplätze zur Verfügung stellen. Diesbezügliche Vorkehrungen und Massnahmen werden derzeit vorgenommen. Weitere
  Informationen folgen.

- Wenn Transportmöglichkeiten fehlen, wird die Gemeinde für den Transport von erkrankten Personen und denjenigen die ihre
  Quarantänezeit nicht zuhause verbringen können, zuständig sein.

- Derweilen ist in Abklärung, wie Personen, die in Quarantäne sein müssen und keine Angehörigen haben, Hilfe für die Erledigung
  der täglichen Einkäufe erhalten können. Weitere Informationen folgen.

- Damit die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr jederzeit gewährleistet ist, wird das Übungsprogramm angepasst und in kleineren
  Teams gearbeitet.

- Sollte sich keine grundlegende Änderung der Ausgangslage ergeben, trifft sich die Arbeitsgruppe am Montag, 23. März 2020 zum
  nächsten Mal.

- Es wird auf die gegenseitige Solidarität und Rücksichtnahme appelliert!


WICHTIG:
- Die Bestimmungen des BAG sind einzuhalten. Laufende Informationen und Mitteilungen finden Sie auf der Homepage unter 
 www.bag-coronavirus.ch
- Hotline für medizinische Auskünfte: 058 463 00 00



GEMEINDERAT SUMISWALD
12. März 2020

Öffnungszeiten Coronavirus.

Infolge der ausserordentlichen Lage bleiben die Schalter der Gemeindeverwaltung geschlossen

Sie erreichen uns per E-Mail, auf dem Postweg oder zu den folgenden Zeiten per Telefon:

Montag - Freitag

08.00 bis 12.00 Uhr

14.00 bis 17.00 Uhr

Öffnungszeiten.

Montag 08.00 - 12.00 14.00 - 17.00
Dienstag 08.00 - 12.00 14.00 - 18.00
Mittwoch 08.00 - 12.00 Geschlossen
Donnerstag 08.00 - 12.00 14.00 - 17.00
Freitag 08.00 - 16.00 Durchgehend
per E-Mail kontaktieren
auf Instagram folgen
 

Sitemap     |     Impressum     |     Datenschutz     |     Nutzungsbedingungen

 
 
 

© Gemeindeverwaltung Sumiswald, Lütoldstrasse 3, 3454 Sumiswald, 034 432 33 44
2019. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.