Bienen, Hummeln, Wespen und Hornissen - Plagegeister oder Heinzelmännchen?

21. Jun 2019

Alle Jahre wieder ist von der sommerlichen «Wespenplage» die Rede. Dabei stören sich viele Menschen hauptsächlich an zwei besonders häufigen Wespen-Arten, die es im Sommer auf unser Essen und Trinken abgesehen haben: Die Gemeine und die Deutsche Wespe. Diese Arten sind es auch, deren Nester wir gelegentlich in Haus und Garten entdecken und die sich im Spätsommer teilweise aufdringlich verhalten.

Ein "Merkblatt des STS" zeigt auf, wie wir uns gegenüber diesen faszinierenden Insekten richtig verhalten, um Störungen in Grenzen zu halten und Stiche zu vermeiden - und dass es daneben mit Hummeln, Wild-(Bienen) und Hornissen eine Vielfalt weiterer Arten gibt, die vor allem nützlich im Garten, sicher aber keine Plage sind!