Jahresrechnung 2015 besser als Budget

18.04.2016

Die Jahresrechnung 2015 schliesst bei einem Gesamtertrag von 21.8 Millionen Franken mit einem Gewinn von rund Fr. 64‘000.00 ab.

Der Gemeinderat Sumiswald hat an seiner letzten Sitzung das erfreuliche Resultat zur Kenntnis genommen und die Jahresrechnung genehmigt. Die Gründe für das positive Ergebnis sind vielfältig. Eine zurückhaltende und auch disziplinierte Ausgabenpolitik sowie nicht budgetierte Erträge haben den Abschluss 2015 günstig geprägt. Die Besserstellung gegenüber dem Voranschlag von Fr. 660‘600.46 resultiert vor allem aus folgenden Gründen:
- Mehrerträge aus Einkommens- und Vermögenssteuern
- verschiedene Mehrerträge bzw. Minderaufwände über alle Funktionen
Das vorhandene Kapital aus der Auflösung der Spezialfinanzierung Pflegeheim Schloss von 1.8 Millionen Franken konnte für übrige Abschreibungen auf dem Verwaltungsvermögen verwendet werden. Die Auflösung war nicht budgetiert. Aber auch zusätzliche Abschreibungen in Zusammenhang mit der Anschaffung der neuen Autodrehleiter Regiofeuerwehr (ADL) haben zum guten Rechnungsabschluss beigetragen. Nach dem Rechnungsabschluss 2015 verfügt die Gemeinde über ein Eigenkapital von rund 3.2 Millionen Franken oder zirka 7.5 Steuerzehntel. Obwohl der Finanzplan 2016 - 2020 ausgeglichene Ergebnisse ausweist, sind die geplanten Ausgaben höher als die prognostizierten Einnahmen. Trotz des guten Rechnungsergebnisses ist auch in Zukunft sehr haushälterisch mit den vorhandenen Mitteln umzugehen. Die Jahresergebnisse werden von rein buchhalterischen Vorgängen beeinflusst, welche keine zusätzlichen Einnahmen darstellen. Über die Jahresrechnung 2015 beschliessen die Stimmberechtigten an der Gemeindeversammlung vom kommenden 13. Juni 2016.

Öffnungszeiten.

Montag bis Freitag

08.00 - 12.00 und 14.00 - 17.00 Uhr

Sitemap     |     Impressum     |     Datenschutz

 
 
 

© Gemeindeverwaltung Sumiswald, Lütoldstrasse 3, 3454 Sumiswald
2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.